Oct 25, 21

Hochzeit planen

Ein Flashmob für eure Hochzeit – Planung & Ideen

Der perfekte Flashmob für eure Hochzeit

Eine Hochzeit bietet die perfekte Gelegenheit für einen Flashmob. Warum das so ist, fragt ihr euch? Ganz einfach, weil ihr viele Menschen an einem Ort versammelt habt und der Termin häufig schon im Voraus steht. Das sind die besten Vorraussetzungen, um einen richtig verrückten und schönen Flashmob zu planen und vorzubereiten. Je nachdem wie aufwendig die Planung eures Flashmobs ist, haben alle Beteiligten dennoch genügend Zeit sich darauf vorzubereiten. So könnt ihr eine coole Choreografie oder andere lustige Tänze bei eurem Hochzeits-Flashmob vorführen.

Euer Vertrauen ist uns wichtig, daher zur Info: Dieser Artikel kann Empfehlungs-Links enthalten. Wenn ihr darauf klickt und dann etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Vielen Dank, dass ihr unsere Arbeit damit unterstützt.

Viele Gründe für einen Hochzeits-Flashmob

Ausgefallene Heiratsanträge oder komplett durchchoreografierte, witzige Hochzeitstänze – all das kann ein Flashmob sein. Dabei ist es ganz egal, ob das Brautpaar, Trauzeugen oder Gäste die Ideen und Umsetzung planen. Der Spaß ist garantiert und eine außergewöhnliche Hochzeit ist euch auf jeden Fall gewiss. Wir zeigen euch, was genau ein Flashmob ist, woher der Flashmob kommt und wie ihr am besten plant. Wir haben außerdem die zehn besten Hochzeitsflashmobs auf YouTube für euch ausgesucht und hier zusammengestellt.

Ein Flashmob – woher kommt er und was kann er wirklich?

Bei einem Flashmob verabredet sich Gruppe von Menschen (englisch „mob“) dazu, blitzartig (englisch flash: „Blitz“) etwas vorab Geplantes zu tun. In der Regel ist es etwas sehr Witziges und Außergewöhnliches. Das einzige Ziel ist, wenn es überhaupt ein Ziel gibt, Zuschauer und Beteiligte zum Lachen oder Mitmachen zu animieren. Die Teilnehmer müssen sich dafür untereinander nicht kennen. Von außen sieht das Ganze außerdem ganz zufällig und ungeplant aus, denn ein Flashmob findet in der Regel an öffentlichen Plätzen statt und sorgt für fröhliche Verwunderung bei den Passanten. Das ganze System wurde für Hochzeiten angepasst und ist mittlerweile auf Hochzeitsfeiern ziemlich beliebt.

Prinzipiell gilt bei einem Flashmob: Je ausgefallener die Idee, desto besser. Die Idee stammt ursprünglich aus diversen Online-Communitys, die zusammen etwas Witziges auf die Beine stellen wollten. So nahmen beispielsweise zwischen tausend und fünftausend Menschen  2009 an einer riesigen Kissenschlacht vor dem Kölner Dom teil.

Was macht einen Flashmob wirklich aus?

Der echte Flashmob folgt keiner politischen Motivation und ist vollkommen sinnfrei. Es geht nur darum, etwas Verrücktes zu tun. Je ausgefallener, desto besser. Der eigenen Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Besonders verrückt wird es, wenn eine große Anzahl von Menschen etwas gleichzeitig tut. Außerdem ist ein Flashmob dann besonders lustig, wenn Menschen dabei sind, die nicht eingeweiht sind. Die verwunderten Gesichter der anderen sind unbeschreiblich!

Euren eigenen Flashmob planen

Um den richtigen Ansatz für einen Flashmob auf eurer Hochzeit zu finden, könnt ihr einfach die Interessen des Brautpaares aufgreifen. Tanzen sie gern? Dann plant einen witzigen Tanz, den die Gäste einstudieren. Besonders lustig ist es, wenn Braut und Bräutigam beide den Tanz einstudieren sollen, aber dem anderen nichts davon erzählen sollen. Sie werden dann erst bei der Hochzeit selbst rausfinden, dass der Partner auch involviert war. Ihr könntet auch ein Lieblingsessen oder Lieblingssong des Paares als Thema wählen und euch etwas daraus überlegen. Die Hauptsache ist, dass es Spaß macht!

10 ultimative Flashmobs auf einer Hochzeit

Mit diesen 10 Flashmob Klassikern möchten wir euch nun die Vorfreude auf eure eigenen Flashmob-Planung versüßen!

1. Die Überraschung für das Brautpaar: Damit hat das Brautpaar sicherlich nicht gerechnet:

 

2. Zirkus in der Kirche? Passt nicht zusammen, denkt ihr? Dieser Flashmob zeigt uns wie es geht:

 

 

3. Findet bei dieser Hochzeit ein Flashmob statt? Oder ist es wohl möglich ein Flashmob bei dem zufällig geheiratet wird? Seht selbst:

 

 

4. Diese Braut ist WIRKLICH überrscht und überwältigt zugleich:

 

 

5. Flashmob auf russich: Dieser Flashmob ist wirklich nichts für Frostbeulen:

 

 

6. Bei dieser Hochzeit wurde Les Misérables zum Besten gegeben – definitiv nichts für Flashmob-Anfänger: 

 

 

7. Hier hat man wirklich an alles gedacht. Choreo, Konfetti, Blumen, Torte – alles dabei!

 

 

8. Happy - sind hier wirklich alle! Diese Großeltern rocken die Bühne!

 

 

9. Achtung! Tränen-Alarm: Dieser Flashmob-Antrag ist wirklich rührend schön!

 

 

10. Flashmob plus Making-Off: Hier gibt es auch einen Blick hinter die Kulissen:

 

Was ist euer Flashmob-Favorit?

Von viel bis wenig Aufwand und von Freudentränen bis hin zu überraschten Gesichtern kann bei einem Flashmob wirklich alles dabei sein. Wir finden, dass es sich auf jeden Fall lohnt ein solches Event vorzubereiten. Wir hoffen, dass ihr tolle Inspirationen für euren Hochzeits-Flashmob sammeln konntet. DJs, Musiker und Alleinunterhalter für die passende musikalische Begleitung findet ihr natürlich bei uns