Dec 20, 21

Hochzeit planen

Der Fotobox-Vergleich

Eine Fotobox ist ein besonderes Highlight, dass ihr auf eurer Hochzeit oder Veranstaltung für eine perfekte Party anbieten könnt. Anders als die privaten Handy-Bilder, bringt eine Fotobox Menschen zusammen und sorgt für gemeinsamen Gesprächsstoff und tolle Erinnerungen. Außerdem eignen sich eine Fotobox auch wunderbar als besonderes Hochzeitsgeschenk, das ihr als Trauzeugen oder Freunde für die Feiernden organisieren könnt. Fotoboxen mieten ist derzeit für Events aller Art einfach angesagt. Wir zeigen euch nun drei beliebte Fotobox Verleiher und welche Vorteile sie euch bieten. 

Euer Vertrauen ist uns wichtig, daher zur Info: Dieser Artikel kann Empfehlungs-Links enthalten. Wenn ihr darauf klickt und dann etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Vielen Dank, dass ihr unsere Arbeit damit unterstützt.

Hier könnt ihr erste Eindrücke gewinnen: 

Fotobox mieten leicht gemacht

Wir von Evely haben uns deshalb deutschlandweit Anbieter von Fotoboxen angeschaut und einen übersichtlichen Fotobox-Vergleich gemacht, der unterschiedlichen Angebote für euch erstellt. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter und es ist nicht immer ersichtlich, welcher Anbieter der passende für euch ist. Deshalb kommen jetzt unsere Profi-Tipps, damit ihr es bei der Suche einfacher habt.

Fotobox-Anbieter Vergleich

Wir möchten euch nun zwei führende Fotobox-Anbieter vorstellen:

  1. KRUU Fotobox
  2. fexobox

Sicherlich gibt es noch viele andere gute Anbieter von Fotoboxen - auch einige unserer DJs von Evely vermieten Fotoboxen. Diese haben wir jedoch nicht mit in unseren Vergleich für euch aufgenommen, da sie sich meistens auf eine regionale Vermietung konzentrieren. Wir möchten euch dennoch einen Überblick geben, der für alle Events in Deutschland nutzbar ist. Damit ihr einen schnellen aber umfangreichen Überblick bekommt und genau die Fotobox findet, die zu eurer Party passt. 

Zur Übersicht haben wir unsere zwei Fotobox-Anbieter im Vergleich gegenübergestellt, sodass ihr euch ein gutes Bild von den Leistungen, Preisen und Service machen könnt und auch wisst worauf ihr bei anderen Fotobox-Anbietern achten müsst. 

Fotobox-Vergleich 1

KRUU-Fotobox 

Diese Fotobox liegt preislich bei ca. 250 € und wird selbst aufgebaut. Die Nutzungsdauer Beträgt 1-2 Tage vor dem Event und muss einen Werktag nach dem Event zurückgeschickt werden. Ihr könnt hier so viele Fotos drucken, wie es euch beliebt. Eine digitale Spiegelreflexkamera sorgt für geniale Bilder und es gibt kostenlose Accessoires dazu. Ein Nachteil dieser Fotobox ist allerdings die Stornofrist bis zum 28. Tag vor reserviertem & gebuchtem Termin. Die Höhe des Betrags wird danach berechnet, wie früh ihr eure Stornierung absagt. Bei einer Stornierung von 2 Wochen vor dem Termin bekommt ihr lediglich 10% des betrages erstattet. 

Besondere Vorteile der Kruu-Fotobox:

  • Ihr könnt mit dem Drucker unbegrenzt viele Bilder drucken, ohne dass ihr am Abend ein Farbband wechseln müsst. Der Drucker benötigt lediglich 12 Sekunden pro Bild!
  • Direkt bei der Buchung oder aber auf jeden Fall vor dem Event könnt ihr zudem euer Layout festlegen. Es gibt über 100 Designvorlagen für eure Fotos, oder ihr stellt euch selbst eine eigene zusammen. 
  • In einer passwortgeschützten Online-Galerie werden alle eure Fotos gespeichert, damit ihr auch nach der veranstaltung darauf zurückgreifen könnt. Außerdem könnt ihr euren eigenen USB-Stick an die Fotobox anschließen und die Fotos direkt darauf speichern.
  • Den Buchungsvorgang finden wir angenehm und einfach.
  • Als zusätzliches Goodie schickt euch KRUU-Fotobox direkt auch die passenden Foto-Accessoires aus Papier dazu. Dann müsst ihr diese nicht zusätzlich besorgen. Wer dennoch nicht auf besondere Verkleidungs-Artikel verzichten will, kann diese natürlich auch günstig selbst basteln oder hier bestellen.

Nachteile

  • Die Optik der aufgebauten Fotobox und des Druckers sind etwas pragmatisch geregelt. Das Display an der Fotobox, das zur Bedingung und Foto-Voransicht dient, ist relativ klein und die Verkabelung der Fotobox ist offen sichtbar. Auch der Drucker ist nicht in die Fotobox unsichtbar integriert, sondern ihr stellt ihn extern neben oder unter der Fotobox auf.
  • Ihr müsst die Fotobox selbst auf- und abbauen und euch selbst um den Versand kümmern, Hilfe bei Fragen gibt es nur übers Telefon. Wie einfach der Aufbau der Fotobox ist, könnt ihr in diesem Video sehen.

Weitere Infos zu einer Fotobox von KRUU-Fotobox findet ihr hier: Infos

Fotobox-Vergleich 2

foboxy

Die foboxy Fotobox liegt preislich in einem ähnlichen Bereich, nämlich bei 248 €. Hier müsst ihr ebenfalls selbst Aufbauen, Versand sowie Rückversand sind kostenlos. Die Leihfrist beträgt auch hier 1-2 Tage vor Event bis 1. Werktag nach dem Event. Hier gibt es allerdings keine Online-Galerie auf die ihr zugreifen könnt, stattdessen wird euch ein USB-Stick mit allen Bildern geboten, die ihr dann selbstständig auf euren Rechner ziehen müsst. Großer Vorteil hier, ist dass ihr ein umfangreiches Requisitenset mit Verkelidungen bekommt, die nicht nur aus Pappe bestehen. Die Stornierungsgebühren werden hier ebenfalls prozentuall gestafelt.  Bis spätestens 28 Tage vor der Veranstaltung muss storniert werden. Bei einer Stornierung innerhalb von 14 Tagen vor der Veranstaltung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.

foboxy Fotobox

 Besondere Vorteile:

  • Eine 8 Megapixel Kamera gehört zur Ausstattung der Fotobox dazu. Außerdem gibt es eine Konstantbeleuchtung und ein kabelgebunden Auslöser. Vor allem der Auslöser bietet dabei den Vorteil, dass ihr euch gut positionieren könnt, um dann das Foto selst auszulösen. 
  • Die Fotobox verfügt  über ein großes Display, dass praktisch in der Bedienung ist. 
  • Die Fotobox beinhaltet einen integrierten Canon-Drucker, der keinen Platz weg nimmt oder durch unschöne Kabel auffällt. Eure Gäste können die gedruckten Fotos direkt mitnehmen. Übrigens: Auch hier ist eine Druckflat im Preis inklusive. Das mitgelieferte Papier reicht für ca. 14 Stunden Non-Stop Fotobox-Spaß. 
  • Auch hier könnt ihr das Design eurer Fotos bei der Buchung wählen. Es gibt einen Designkonfigurator im Buchungsprozess, den ihr problemlos nutzen könnt. 
  • Die Fotobox von foboxy beinhaltet einen USB-Stick auf dem alle Fotos gespeichert werden. Diesen dürft ihr nach dem Event behalten, damit ihr alle Bilder auch noch einmal selbst ausdrucken und diese speichern könnt. 
  • Im Vergleich zu den anderen Anbietern schneidet die Fotobox von foboxy beim Service ein wenig besser ab. Denn es gibt eine Notfallhotline für Schwierigkeiten während eurer Feier. 

Nachteile

  • Die in der Fotobox verbaute Kamera ist nicht ganz so gut, wie bei den anderen Anbietern. Allerdings muss man dazu sagen, dass sie trotzdem modernster Technik entspricht. 

Weitere Infos zu einer foboxy Fotobox findet ihr hier: Infos

Unser Fazit zum Fotobox-Mieten

Wir hoffen, dass wir euch bei der Auswahl einer geeigneten Fotobox helfen konnten. Alle genannten Anbieter sind durchaus zu empfehlen. Welcher Anbieter sich für euer Event am besten eignet, hängt von euren Vorstellungen und Wünschen ab. Ihr könnt die erwähnten Kriterien natürlich auch auf andere Anbieter eurer Wahl anwenden. Denn jetzt habt ihr einen soliden Überblick über alle Punkte, die wichtig sind. Da die Unterschiede bei den Fotobox-Verleihern teilweise nur minimal sind, raten wir euch, zu überlegen, was euch am wichtigsten ist, und danach zu entscheiden. Falls ihr auf cooles Design gepaart mit guter Technik steht, dann seid ihr bei KRUU-Fotobox richtig. Und falls ihr sagt, je mehr Service desto besser, dann solltet ihr euch die Fotobox von foboxy anschauen.

Ihr wollt alles aus einer Hand buchen? Dann schaut doch direkt mal, ob der DJ, für den ihr euch auf Evely entschieden habt, vielleicht auch eine Fotobox als Extra anbietet, und bucht diese bequem im Buchungsvorgang mit dazu.

Fotobox-Wörterbuch

Nicht alle Menschen sind mit der neusten Technik vertraut, deshalb haben wir hier ein kleines Wörterbuch für einige technischen Begriffe angelegt:

Fotos herunterladen: Alle Fotos, die gemacht werden, sind automatisch auch digital verfügbar. Diese könnt ihr dann mit Hilfe eines Computers in digitaler Form mit euren Gästen teilen oder auch selbst ausdrucken. 

Kamera-Qualität: Die Qualität der Kamera ist entscheidend, wenn man zum Beispiel die Fotos später in einem sehr großen Format, z.B. ein Poster, ausdrucken möchtet. Auch in Bezug auf die Beleuchtung im Raum spielt die Qualität der Linse eine Rolle. Desto dunkler der Raum, desto besser sollte die Qualität der Kamera sein. 

Blitz oder Konstant-Beleuchtung: Damit ihr auch in dunklen Ecken schön belichtete Fotos bekommt, ist es wichtig, dass eure Fotobox mit einem Blitz oder einer Dauerbeleuchtung ausgestattet ist. Konstant-Beleuchtung bedeutet, dass an der Fotobox selbst LED-Lichter befestigt sind, die den Bereich vor der Kamera dauerhaft ausleuchten. 

Touchpad, Fernbedienung oder Fußauslöser: Hierbei geht es darum, wie ihr als Fotografierende das Schießen der Bilder auslöst. Per Fernbedienung oder Fußauslöser ist dies besonders bequem, da die Fotografierenden in ihrer Position bleiben können und mehrere Fotos schießen können, ohne sich zwischendrin immer wieder zur Box bewegen zu müssen.